Aktiv mit Hund – Zirkeltraining

Einfach vorbeischauen und mitmachen!

Die Spaßtruppe trifft sich immer dienstags vom 1. Oktober bis 30. April um 18 Uhr, ab dem Dienstag nach dem 1. Mai um 19 Uhr.

An Feiertagen findet kein Training statt.


Am Dienstag ist der Hundeplatz fest in der Hand der Spaßtruppe.  Wer ohne Stress und Leistungsdruck das Potenzial seines vierbeinigen Freundes erkunden will, hat beim Dienstagstraining die Möglichkeit.

Das Ziel: Den Hundeführer zum „Hundehelden“ zu machen, die Aufmerksamkeit des Hundes zu lenken und damit nicht zuletzt ein gehöriges Stück Distanzkontrolle aufzubauen.

Schon nach wenigen Trainingseinheiten hängen die Dienstagshunde sprichwörtlich an den Lippen ihrer Herrchen und Frauchen und sind – an der neu geschaffenen unsichtbaren Leine – schon ganz heiß drauf zu erfahren, mit welchem Kommando es weitergeht.

Longieren am Kreis, Targettraining, Geräte und Tricks  – jeder übt in seinem eigenen Tempo und ganz nach seinen eigenen Ambitionen. Seit Kurzem heißt es zudem „Hundesport querbeet“ und wir lernen, was mit Hürden (Drüber, drunter, drumherum), Nasenstupsern, Matten, dem Kommando „Catch“ und den eigenen Beinen so alles möglich ist. Hier sind wir gerade dabei, die Grundübungen aufzubauen, damit auch mit diesen fünf Elementen bald ein bunter Spaß-Zirkel entstehen kann.

Weil das Training so frei ist, lebt es sehr vom Miteinander, vom Austausch von Erfahrungen und Wissen – und vom Erarbeiten neuer Fertigkeiten.

Nicht regelmäßig, aber ab und zu treffen sich einige auch außerhalb der Trainingszeiten, um gemeinsam etwas mit den Hunden zu unternehmen. Ausgedehnte Spaziergänge, Wanderungen und andere Events.

Um beim Dienstagstraining mitzumachen, muss man kein Vereinsmitglied sein. Wer einfach so dabei sein will, entrichtet eine Platzgebühr.

Es gilt die Platzordnung des HSV Biberach-Zell.