eine grafik eine grafik
eine grafik

VPG = Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde

Diese Prüfung ist in 3 Sparten aufgeteilt:
eine grafik

Fährtenarbeit

Der Hund muss in einem Gelände (z.B. Acker oder Wiese) durch Einsatz seines Geruchsinnes Gegenstände finden und den Fund seinem Hundeführer durch entsprechendes Verhalten anzeigen.

Gehorsam und Gerätearbeit

eine grafik Der Gehorsam bildet die Grundlage für das Zusammenwirken von Hunderführer/in und Hund. Übungen wie Freifolge, Abrufen, Vorausschicken mit Ablegen werden durch die Gerätearbeit wie Überwinden von Hürde bzw. Schrägwand und Bringen eines Gegenstandes ergänzt.

Schutzdienstarbeit

eine grafik Ganz entscheidend für diese Disziplin ist das Wesen des Hundes. Ausgeglichenheit, Nervenstärke und Selbstbewusstsein sind die Vorbedingungen dafür, dass der Hund die geforderten Triebanlagen gepaart mit dem unabdingbaren Gehorsam zeigen kann.
Hierfür ist eine sachgerechte Ausbildung unter guter Zusammenarbeit zwischen Hundeführer/in, Übungsleiter/in und Schutzdiensthelfer/in ausschlaggebend.

Die Prüfung wird von Leistungsrichter des Verbandes abgenommen.


eine grafik